von links: 1. Vorsitzender Stubenrauch J.,   2. Vorsitzender Böhnlein G.,  Schriftführerin Köstenbauer S.,  Kassier Köstenbauer M.,   Vogelschutzwart Köstenbauer R.

Der Verein hat rd. 85 Mitglieder und wurde im Jahr 1955 gegründet. Als reiner Vogelzuchtverein war er durch die Zuchterfolge einiger Mitglieder überregional bekannt.
Im Laufe der Jahre nahm das Bewusstsein über die bedrohte Lage der Wildvögel zu – der Vogelschutz liegt uns am Herzen.

… und was macht der Verein ?
Wir unterhalten eine große Anzahl an Nisthilfen in Nördlingen und Umgebung.
Im Winter versorgen wir die „gefiederten Mitbewohner“ mit Futter.
Wir informieren die Bevölkerung über Möglichkeiten den Vogelschutz zu unterstützen und wollen durch gezielte Aktionen das Bewusstsein für den Schutz der Natur sensibilisieren.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie möchten uns näher kennenlernen ?
… dann kommen Sie doch einfach vorbei und seien Sie Gast auf unserer Versammlung.
Die Termine erfahren Sie auf unserer Startseite

... die Vorstandschaft von 1955 bis heute

1955
1. Vorsitzender   August Kohnle
Schriftführer       Karl Hofmann
Kassier                 Wenzel Baierl

1958
1. Vorsitzender  Karl Hofmann
2. Vorsitzender  Ernst Oehm
Schriftführer      Hans Ohr
Kassier                M. Ziegler

1961
1. Vorsitzender   Karl Hofmann
2. Vorsitzender   Ernst Oehm
Schriftführer       Hans Ohr
1. Kassier             Karl Steinle
2. Kassier            Josef Ott

1963
1. Vorsitzender   Karl Hofmann
2. Vorsitzender   Ernst Oehm
Schriftführer       Hans Ohr
1. Kassier             Karl Steinle
2. Kassier             August Kohnle

1965
1. Vorsitzender   Karl Hofmann
2. Vorsitzender   Wenzel Baierl
Schriftführer       Leopold Partsch
1. Kassier             Karl Steinle
2. Kassier            August Kohnle

1967
1. Vorsitzender   Karl Hofmann
2. Vorsitzender   Ernst Oehm
Schriftführer       Heinrich Gödel
1. Kassier              Karl Steinle

1969
1. Vorsitzender   Karl Hofmann
2. Vorsitzender   Ernst Oehm
Schriftführer       Josef Hösl
1. Kassier              Karl Steinle

1971
1. Vorsitzender   Karl Hofmann
2. Vorsitzender   Ernst Oehm
Schriftführer       Josef Hösl
1. Kassier              Karl Steinle

1973
1. Vorsitzender   Karl Hofmann
2. Vorsitzender   Karl Steinle
1. Schriftführer   Josef Hösl
2. Schriftführer   M. Ziegler 
1. Kassier           Berta Steinle

1975
1. Vorsitzender   Karl Hofmann
2. Vorsitzender   Karl Steinle
Schriftführer       Herbert Pahler
1. Kassier           Josef Ott

1977
1. Vorsitzender   Karl Steinle
2. Vorsitzender   Wenzel Baierl
Schriftführer       Herbert Pahler
1. Kassier            Josef Ott

1979
1. Vorsitzender   Karl Steinle
2. Vorsitzender   Wenzel Baierl
Schriftführer       Herbert Pahler
1. Kassier            Josef Ott

1981
1. Vorsitzender   Karl Steinle
2. Vorsitzender   Wenzel Baierl
Schriftführer       Herbert Pahler
1. Kassier            Josef Ott

1983
1. Vorsitzender   Karl Steinle
2. Vorsitzender   Wenzel Baierl
Schriftführer       Johann Burger
1. Kassier            Josef Ott

1986
1. Vorsitzender   Karl Steinle
2. Vorsitzender   Wenzel Baierl
Schriftführer       Erna Resetka
1. Kassier            Josef Ott

1989
1. Vorsitzender   Karl Steinle
2. Vorsitzender   Wenzel Baierl
Schriftführer       Erna Resetka
1. Kassier            Josef Ott

15 Tage nach seiner Wiederwahl stirbt Karl Steinle, Wenzel Baierl übernimmt bis zur Neuwahl

1992
1. Vorsitzender   Wenzel Baierl
2. Vorsitzende    Erna Resetka
Schriftführer       Erna Resetka
1. Kassier            Josef Ott

1995
1. Vorsitzender   Wenzel Baierl
2. Vorsitzende    Erna Resetka
Schriftführer       Erna Resetka
1. Kassier            Josef Ott

1998
1. Vorsitzender   Wenzel Baierl
2. Vorsitzende    Erna Resetka
Schriftführer       Erna Resetka
1. Kassier            Josef Ott

2003
1. Vorsitzender   Wenzel Baierl
2. Vorsitzende    Hans Ohr
Schriftführer       Hans Ohr
1. Kassier            Josef Ott

2006
1. Vorsitzender   Wenzel Baierl
2. Vorsitzende    Hans Ohr
Schriftführer       Hans Ohr
1. Kassier            Josef Ott

2009
1. Vorsitzender   Wenzel Baierl
2. Vorsitzende    Hans Ohr
Schriftführer       J. Stubenrauch
1. Kassier            Josef Ott

2012
1. Vorsitzender   Wenzel Baierl
2. Vorsitzende    J. Stubenrauch
Schriftführer       J. Stubenrauch
1. Kassier            Josef Ott

2015
1. Vorsitzender   Wenzel Baierl
2. Vorsitzende    J. Stubenrauch
Schriftführer       J. Stubenrauch
1. Kassier            Josef Ott

2018
1. Vorsitzender   J. Stubenrauch
2. Vorsitzende    Pauline Köstenbauer
Schriftführer       Simone Köstenbauer
1. Kassier            Marino Bullinger

Nachdem Frau Köstenbauer ihr Amt niederlegte wurden die Vorstandswahl auf 2020 vorverlegt.

2020
1. Vorsitzender   J. Stubenrauch
2. Vorsitzende    Gerd Böhnlein
Schriftführer       Simone Köstenbauer
1. Kassier            Marino Bullinger

Unser Vereinsheim - der Löwenturm

Die Bauzeit des Löwenturm, auch Pulverturm genannt, unweit des Berger Tores steht nicht genau fest. Er muss vor 1532 errichtet worden sein, hierauf weisen Urkunden hin.
Mit dem Bau wurden neue Maßstäbe gesetzt, er war der erste einer neuen Generation von Geschütztürmen.
Typisch dafür der hufeisenförmige Grundriss, die wuchtige Form und die hohe Geschützplattform.
1552 wurden noch Bauarbeiten an dem Turm ausgeführt, aber er hat heute noch die Form aus der Zeit seiner Erbauung.
Seit 1980 hat unser Verein seinen Sitz in dem Turm.
Auf der Ebene des Wehrganges hat sich der Verein seinen Versammlungsraum eingerichtet, in welchem gut 40 Mitglieder Platz finden.
Ein Stockwerk darüber ist unser Lager für Nistkästen, Infomaterial etc.
Auch hier kann zusätzlich bestuhlt werden, in früheren Jahren wurde hier oftmals noch der Vereinsmeister der Vogelzüchter ermittelt.
Im Dachgeschoss des Turm befinden sich zwei Eulen-Nistkästen, welche auch schon einmal von einer Schleiereule besucht wurde.